Angelika El-Noshokaty

Reimund Simon, zuletzt Brüsseler Büroleiter des Wirtschaftsrates der CDU seit rund 20 Jahren als politisch-kommunikativer Berater von Regierungen, Institutionen und Unternehmen in Brüssel und Berlin tätig, ist seit Anfang November Co-Geschäftsführer und Standortleiter von 365 Sherpas Brussels. Simon soll den im März 2019 gegründeten Brüsseler Standort weiter ausbauen und die EU-Kompetenz der Gesamtmarke 365 Sherpas stärken. Außerdem ist mit Angelika El-Noshokaty eine Politik- und Public Affairs-Expertin an den Berliner Standort von 365 Sherpas zurückgekehrt. El-Noshokaty war bereits von 2015 bis 2016 Teil des Beratungsteams in der Hauptstadt.

Reimund Simon leitete zuletzt seit 2017 das Brüsseler Büro des CDU-Wirtschaftsrates Deutschland und beriet in dieser Funktion die EU-Institutionen in wirtschaftspolitischen Fragen. Davor war Simon acht Jahre lang bei der amerikanisch-europäischen Regierungsberatung ICF International beschäftigt.

Cornelius Winter, Gründer und Principal Partner von 365 Sherpas: „Es freut mich sehr, dass wir mit Reimund Simon einen ausgewiesenen EU-Experten gewinnen konnten, der aufgrund seiner langjährigen Brüsseler Erfahrung über ein exzellentes, partei- und institutionenübergreifendes Netzwerk in die Brüsseler Politik sowie die dort ansässigen Verbands- und Unternehmensvertretungen verfügt. Mit ihm bauen wir unsere europäische Beratungskompetenz weiter aus und stärken die europäische Verankerung von 365 Sherpas.“ Daniel Wixforth, Partner bei 365 Sherpas und mitverantwortlich für die Koordinierung des Berliner und Brüsseler Standortes, ergänzt: „Wir merken längst, dass professionelle Public Affairs-Beratung auf der Höhe der Zeit nur mit maximaler Integration von Berliner und Brüsseler Perspektiven, Kompetenzen und Netzwerken funktioniert. Auch in dieser Hinsicht gehen wir mit Reimund Simon den konsequenten nächsten Schritt.“

Mit Angelika El-Noshokaty holt 365 Sherpas in Berlin eine ausgewiesene Kennerin des politischen Betriebes zurück. Sie verstärkt als Associate Director den Bereich Policy Advice in der Hauptstadt. Sie war schon von 2015 bis 2016 Teil des Berliner Beratungsteams, bevor sie als Beraterin im Bereich regionaler Wirtschaftsförderung und Entwicklungshilfe nach Tansania ging. Auch dort beriet sie Funktionsträger bei politischer Planung und Grassroots-Campaigning. Ihre berufliche Tätigkeit begann El-Noshokaty im Deutschen Bundestag, zunächst als Leiterin des Abgeordnetenbüros von Bundestagspräsident Norbert Lammert, um dann in gleicher Funktion zur damaligen CSU-Landesgruppenvorsitzenden Gerda Hasselfeldt zu wechseln.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Angelika El-Noshokaty nicht nur eine Expertin für Public Affairs und politische Prozesse, sondern auch eine absolute Kennerin der Unionsparteien zurückgewinnen konnten“, erklärt Jan Böttger, Managing Partner von 365 Sherpas.

365 Sherpas ist die kreative politisch-strategische Beratung für Unternehmen und Institutionen mit Standorten in Berlin, Brüssel und Wien. Das Team von über 40 erfahrenen und spezialisierten Beraterinnen und Beratern arbeitet für Unternehmen, Verbände und die Bundesregierung. Als Teil der Hirschen Group arbeiten sie bei Bedarf eng mit einem eingespielten Netzwerk aus Campaigning-, Digital-, Kreativ- und Dialogdisziplinen zusammen.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal