Elvan Korkmaz-Emre

Elvan Korkmaz-Emre (36), ehemalige Bundestagsabgeordnete für die SPD und Digitalpolitikerin, wird zum 1. Juni Director bei Gauly, einer unabhängigen Unternehmensberatung für Strategie und Kommunikation. Bevor Korkmaz-Emre 2017 in den Bundestag einzog, war die Diplom-Verwaltungswirtin als Projektmanagerin in der Stadtentwicklung in Nordrhein-Westfalen tätig. Bei Gauly wird sich Korkmaz-Emre unter anderem vom Standort Berlin aus vor allem auf Digitalisierung, Infrastruktur und angrenzende Themen fokussieren.

Als Mitglied der Ausschüsse „Digitale Agenda“, „Verkehr und digitale Infrastruktur“ sowie der Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz“ verantwortete Korkmaz-Emre als stellvertretende digitalpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion unter anderem Bereiche wie „Smart City/Smart Region“, „Datenstrategie/-souveränität“, „Digitalisierung der Verwaltung“, „Künstliche Intelligenz“ sowie „Verkehrssicherheit“ und „ÖPNV“. Außer-dem war sie Aufsichtsrätin bei Die Autobahn GmbH des Bundes und Beiratsmitglied der Bundesnetzagentur.

Gauly Advisors GmbH wurde 2012 gegründet und ist an den Standorten Berlin, Brüssel, Frankfurt am Main, München, Stuttgart und Zürich vertreten. Das Unternehmen unterstützt CEOs, Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder, Eigentümer und Eigentümerinnen sowie Kommunikationsverantwortliche in Fragen der strategischen Ausrichtung und Kommunikation. Dazu zählen insbesondere die mediale Beratung und operative Begleitung in erfolgskritischen Situationen wie Krisen, Restrukturierungen, M&A-Transaktionen, Börsengängen, Führungswechseln, Regulierungsprozessen sowie Compliance- oder Litigation-Fällen.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal